Der Blog mit News zu China Handys und Android Tablets!

Das Xiaomi Redmi Note 4 Prime (3+64GB) unter der Lupe!

Written by CECT-SHOP on . Posted in Aktuelles, Android, China Handy, Dual Sim Handy, Handytest

Lange haben die Fans des Smartphoneherstellers Xiaomi auf ein neues Modell der Note-Reihe gewartet und sie wurden nicht enttäuscht. Das Xiaomi Redmi Note 4 vereinigt die Vorzüge der Note-Reihe mit den grundlegenden Stärken der Redmi-Reihe. Technische Innovationen wie der neue Zehnkernprozessor des Herstellers MediaTek und satte 64 GB Speicher treffen auf bewährte Technologie wie einen 4.100 mAh Akku, mit dem der Nutzer nicht nur über einen, sondern über zwei Tage kommt. Der im Gerät verbaute Fingerabdrucksensor ist ein zusätzlicher Sicherheitsaspekt dieses Smartphones.

Das Display – groß und gestochen scharf

Das erste, worauf man bei einem Telefon achtet, ist sicherlich das Display und dessen Bildqualität. Hier kann das Xiaomi Redmi Note 4 seine Stärken ausspielen. Das 5,5 Zoll große IPS Display liefert die Full-HD-Auflösung von 1920 x 1080 Bildpunkten mit einer Pixeldichte von 441 ppi gestochen scharf aus. Ebenfalls punktet das sich auf dem neuesten Stand der Bildschirmtechnik befindliche Display des Note 4 durch seine Blickwinkelstabilität und Helligkeit, so dass gewährleistet ist, an allen Orten ein sehr gutes Bild zu haben. Das Glas ist leicht abgerundet, so dass es fließend in das Metallgehäuse übergeht.

xiaomi-redmi-note-4_9

Unter der Haube – ein Zehnkernprozessor und genügend Arbeitsspeicher

Bis vor Kurzem waren in dieser Preisklasse noch schnellere Vierkernprozessoren üblich, die in der Zwischenzeit langsam von den Achtkernprozessoren abgelöst werden. Xiaomi setzt hier auf volle Leistung – der Zehnkernprozessor Helio X20 von MediaTek läuft mit flotten 2.1 GHz. Damit dieser nicht ausgebremst wird, wurde dem Gerät auch gleich 3 GB Arbeitsspeicher mitgegeben. Eine Mali-T880 MP4 mit 700 Hz ist der verwendete Grafikchip, der leistungsmäßig zu Prozessor und Arbeitsspeicher passt. Ein flüssiges Arbeiten und das Nutzen aller modernen Applikationen sind damit gewährleistet. Großzügig dimensioniert ist auch der verbaute Speicher von 64 GB, der durch eine MicroSD-Karte noch um bis zu 128 GB erweitert werden kann. Dadurch, dass der zweite Kartenplatz als Kombislot ausgelegt ist, kann der Nutzer entweder den Speicher erweitern oder eine zweite SIM-Karte nutzen.

xiaomi-redmi-note-4_1

Der Akku – Leistung muss auch halten

Im Xiaomi Redmi Note 4 wurde ein 4.100 mAh starrker Akku verbaut. Dieser hält eine großzügig dimensionierte Leistungsreserve bereit, der das Smartphone im Normalbetrieb zwei Tage lang durchhalten lässt. Während Vielnutzer sich darauf freuen können, ohne Powerbank und Netzteil über den Tag zu kommen, können Wenignutzer auch mal bei einer Kurzreise das Netzteil vergessen, ohne dass es auffällt.

Selfies und andere Momente

Was wäre ein Smartphone ohne Kamera, um immer die schönen Momente festhalten und mit Anderen teilen zu können? Im Xiaomi Redmi Note 4 sind zwei Kameras verbaut. Die Frontkamera, bestens geeignet für Selfies und Videochat, hat eine Auflösung von 5 Megapixeln, die Hauptkamera löst sogar mit 13 Megapixeln auf. Bei schlechtem Licht wird der verbaute Dual-LED Blitz zugeschaltet. Videos sind natürlich auch möglich.

Mit der Welt verbunden

Das beste Smartphone nützt einem nichts, wenn man damit nicht online gehen kann. WLAN wird in den Standards 802.11 a/b/g/n/ac auf der 2.4GHz und 5GHz Frequenz, Bluetooth in der Version 4.2 und die mobilen Standards 4G+, 4G LTE, 3G und 2G in verschiedenen Frequenzbereichen unterstützt. Wo man sich befindet erfährt man durch das eingebaute GPS, A-GPS, Glonass oder BeiDou Navigation Satellite System.

Sicherheit muss sein

Das Xiaomi Redmi Note 4 wird standardmäßig mit einem Fingerabdrucksensor ausgeliefert. Dieser ersetzt Passworteingaben und sichert das Gerät zuverlässig ab. Daten- und sonstigen Dieben wird diese Funktion ihr Tun deutlich erschweren.

xiaomi-redmi-note-4_17

Und sonst?

Das Gerät ist in einem Metallgehäuse untergebracht und in drei verschiedenen Farbkombinationen erhältlich. Es wiegt 175 Gramm und misst 151 x 76 x 8,35 Millimeter. Am Gerät befindet sich eine microUSB-Buchse zum Laden und Datenaustausch, sowie ein 3,5mm-Klinkenanschluß für Kopfhörer.

Fazit

Das Xiaomi Redmi Note 4 setzt in seiner Preisklasse Maßstäbe. Es wird den Nutzer mit seiner Ausstattung lange begleiten können ohne dabei den technischen Anschluss zu verlieren. Das Xiaomi Redmi Note 4 mit 2GB RAM in der Basis-Version oder mit 3GB RAM in der Pro-Version kann bei uns im CECT-Shop zum Top-Preis bestellt und gekauft werden. Jetzt zuschlagen!

Sie wollen wissen wie das Redmi Note 4 in Natura aussieht? HIER gehts zum YouTube Video! Anschauen, Teilen, Liken & Abonnieren

UMI eMAX Mini – Klein aber Fein!

Written by CECT-SHOP on . Posted in Aktuelles, Allgemein, Android, Android OS, China Handy, Dual Sim Handy, Handys, Handytest

UMi hat in der Vergangenheit einige Fehltritte hinter sich, doch in letzter Zeit scheint man sich tatsächlich mehr Mühe zu geben und bringt recht interessante und brauchbare Geräte auf den Markt. Eines der neuesten Geräte ist das UMi Emax Mini. Mit diesem Gerät reagiert UMi auf den Wunsch zahlreicher Kunden, ein gut ausgestattetes 5.0 Zoll Smartphone mit guter Akkulaufzeit. Freuen darf man sich an anderer Stelle auch noch auf das UMi Rome.

UMI eMAX Mini

Design & Verarbeitung:

Beim ersten genaueren Blick auf das UMi Emax Mini stellt sich sofort die Frage, woher eigentlich der Name kommt. Mit dem ursprünglichen UMi Emax hat das Mini nämlich optisch überhaupt nichts gemeinsam. Es handelt sich um ein völlig neues, aber durchaus gelungenes Design, welches noch dazu recht eigenständig ist. Die Front ist weiß und ziemlich schlicht gehalten. Im oberen Bereich befindet sich ein recht breiter Telefonhörer mit der Frontkamera, der Status LED und den Sensoren daneben. Im unteren Bereich findet man einen kreisförmigen Home Button.

Der Rahmen des Smartphones besteht entgegen des optischen Eindrucks nicht aus Metall sondern aus Kunststoff. Auf der rechten Seite beherbergt er den Einschalter und die Lautstärkewippe, wobei ersterer perfekt positioniert ist um ihn mit dem Daumen zu bedienen. Die Anschlüsse hat UMi auf der Ober- und Unterseite platziert. Hier finden wir den 3,5mm Anschluss respektive Micro USB Port. Unten sind auch der Lautsprecher und das Sprachmikrofon platziert. Die Kamera selbst wird von einem Chromring umrandet. Unter der Kamera befinden sich der LED Blitz und ein weiteres Mikrofon. Ein UMi Logo darf natürlich auch nicht fehlen. Unter dem Cover findet man die beiden Micro SIM Slots und eine Micro SD Karten Slot.

Display:

Beim Display hat UMi wie schon erwähnt auf ein 5.0 Panel gesetzt, und das sogar mit Full HD Auflösung, also 1920 x 1080 Pixel. Das Panel stammt von Sharp und soll laut UMi 95% des NTSC Farbraums abdecken. Es bietet knallige Farben und ist knackscharf, was natürlich in Anbetracht der sehr hohen Pixeldichte keinen wundern dürfte. Full HD auf 5″ entspricht von der Optik her in etwa 2k Auflösung auf 5,5 Zoll. Auch die niedrigste Helligkeitsstufe wurde gut gewählt und schont somit im Dunkeln die Augen.

Hardware:

Beim UMi Emax Mini setzt der Hersteller erstmals auf einen Prozessor aus dem Hause Qualcomm, genauer den Snapdragon 615, auch bekannt als MSM8939. Es handelt sich dabei um einen Mittelklasse Prozessor mit 8 ARM Cortex A53 Kernen wovon jeweils vier mit 1,7 und 1GHz takten. Beim der GPU handelt es sich um eine Adreno 405. Glücklicherweise hat UMi die Abwärme beim Emax Mini überraschend gut in den Griff bekommen, was uns durchaus überrascht hat, da UMi ja keinerlei Erfahrungen mit den Qualcomm Chips hat. Der interne Speicher bietet beim UMi Emax Mini die für die Preisklasse übliche Kapazität von 16GB den Sie mit Hilfe einer Micro SD Speicherkarte noch um weitere 64GB erweitern können. Was die Sensoren angeht ist das UMi Emax Mini gut ausgestattet. Der Nutzer kann sich hier neben den üblichen Sensoren für Annäherung und Helligkeit auch über einen G-Sensor und E-Kompass freuen.

Beim Betriebssystem setzt UMi auf Android 5.0. Das System bewegt sich recht nahe an einem Stock Android, hat jedoch trotzdem ein paar Anpassungen spendiert bekommen.

Kamera:

Das UMi Emax Mini bietet eine 13 Megapixel Kamera auf der Rückseite und eine 8 Megapixel Kamera auf der Front. Auf der Rückseite handelt es sich dabei um einen Sony IMX214 Sensor und auf der Front finden wir einen OmniVision Sensor. Die Frontkamera ist auch überraschend brauchbar und erzeugt wenig Bildrauschen.

Akkulaufzeit:

UMi bewirbt das Emax Mini mit einem 3.050mAh Akku, was doch in Anbetracht der Größe des Smartphones eine ordentliche Kapazität darstellt. Man hat trotz des Energiehungrigen Snapdragon 615 keinerlei Probleme über den Tag zu kommen. Manchmal hält das Smartphone sogar zwei Tage durch, je nachdem wie man es verwendet. Zudem lädt der Akku recht schnell auf. Vermutlich hat UMI also Qualcomm Quick Charge implementiert.

Ergebnis:

Das UMI Emax Mini ist ein Smartphone der Mittelklasse was eine sehr gute Leistung mit sich bringt. Für diesen Preis lohnt sich das Smartphone auf jeden Fall und wir können es jedem empfehlen der ein Standardmäßiges Smartphone sucht. Dieses Smartphone können Sie jetzt bestellen im CECT-SHOP zum kleinen Preis und überzeugen Sie sich jetzt selbst von dem kleinen aber feinen Smartphone von dem Hersteller UMI!

UMI Emax
CECT-SHOP

CECT-SHOP twittert!