Der Blog mit News zu China Handys und Android Tablets!

ONDA oBook 20 Plus – Das Convertible Ultrabook im Test

Written by CECT-SHOP on . Posted in Aktuelles, Allgemein, China Tablet PC

Das ONDA oBook 20 Plus soll sich erfolgreich in die Reihe von Convertible Ultrabooks und Phablets aus China einreihen. Und tatsächlich hat ONDA bereits mit den Vorgängern gezeigt, was ein solides Preis-/Leistungsverhältnis bedeutet. Aber gilt das auch für das ONDA oBook 20 Plus? Hier geht es u.a zum YouTube Unboxing Video des ONDA oBook 20 Plus.

Das ONDA oBook 20 Plus im Überblick
Mit einer Displaygröße von 10.1 Zoll ist das ONDA oBook 20 Plus schon einmal schön kompakt und lässt sich problemlos in einer Umhängetasche oder im Rucksack verstauen. Auch die Maße von ca. 25 cm x 16,4 cm x 0,8 cm sind wunderbar kompakt. Außerdem ist das oBook mit einer Dicke von gerade einmal 8 Millimeter sehr schlank – wie man es eben von solchen Geräten auch erwartet. Genauso können sich die übrigen technischen Spezifikationen sehen lassen:

• Als CPU dient ein Intel Atom Cherry Trail X5-Z8300 Quad Core mit maximal 1.84 Ghz. Eine Intel HD Gen8-GPU ist bei dem Chipset natürlich bereits integriert.
• Neben 4 GB RAM stehen immerhin 64 GB als Speicherplatz zur Verfügung, die mit einer MicroSD auf solide 128 GB erweitert werden können.
• 10.1″ PS WUXGA-Display im Format 16:10 löst immerhin 1920 x 1200 Pixel auf.
• Ansonsten verstehen sich eine 2-Megapixel-Frontkamera, Bluetooth 4.0 und die Wifi-Standards b/g/n natürlich von selbst. Aber auch ein MicroUSB-Port und ein MicroHDMI-Port sind bereits integriert.
• Als Betriebssysteme dienen sowohl Android 5.1 wie auch die Windows 10 Home-Edition im Dualbootmodus.
• Lediglich der integrierte Akku mit 6000 mAh wirkt da etwas zu schwach bemessen.

Insgesamt kann sich das ONDA oBook 20 Plus mit anderen Geräten der gleichen Preiskategorie auf jeden Fall messen. Besondere Neuerungen sind zwar nicht dabei, aber die Leistung sollte Dank der Komponenten auch in den nächsten Jahren im Regelfall ausreichend sein. Doch wie sieht es beim Praxistest aus?

!onda-obook-20-plus_4_blog

Das ONDA oBook 20 Plus im Praxistest
Genauso wie bei den technischen Spezifikationen kann das ONDA oBook 20 Plus auch im Praxistest punkten: Nach dem Einschalten reagiert es schnell und zuverlässig. Die Intel-CPU leistet solide Dienste und kann durch die integrierte Turbo-Funktion die zusätzliche Leistung umgehend bereitstellen, wenn es erforderlich ist. Der Wechsel zwischen den Betriebssystemen funktioniert ebenfalls sehr gut. Das Convertible Ultrabook macht bis hierhin sehr viel Freude – ganz egal, ob es als Tablet oder mit angedockter Tastatur genutzt wird. Nur zwei Punkte fallen auf:

• Der Akku ist wie erwartet etwas schwach auf der Brust. Zwar sind drei bis fünf Stunden bei normaler Nutzung in Ordnung, etwas mehr Leistung hätte aber die Herstellungskosten kaum erhöht.
• Außerdem ist das Display zwar sehr scharf und bietet genauso eine vergleichsweise geringe Reaktionszeit, das Format ist mit 16:10 allerdings recht ungewöhnlich. Es wäre auch für HD-Inhalte, die das oBook 20 Plus problemlos wiedergeben kann, nicht erforderlich gewesen. Das fällt aber bei der Nutzung in keiner Weise ins Gewicht.

Fazit zum ONDA oBook 20 Plus
Zusammengefasst behauptet sich das ONDA oBook 20 Plus im Test gut bis sehr gut. Auch im Vergleich mit anderen Convertible Ultrabooks hält es problemlos mit der Leistung namhafter Hersteller mit. Obwohl das Darstellungsformat des Displays etwas ungewöhnlich ist, lässt es sich nicht bemängeln. Lediglich der Akku hätte etwas üppiger ausfallen können, wobei die Arbeitszeit bei normaler Nutzung auf jeden Fall ausreichend ist.
Das ONDA oBook 20 Plus leitet damit zwar keinen technischen Umbruch ein, aber in Sachen Preis-/Leistungsverhältnis beweist der Hersteller wieder einmal seine Stärke. Wer bislang skeptisch auf China-Tablets schielte, wird vom oBook 20 Plus garantiert positiv überrascht sein!

Überzeugen Sie sich selbst! Jetzt das ONDA oBook 20 Plus im CECT-Shop bestellen und kaufen!

PIPO P1 ANDROID 4.4.2 KIT KAT

Written by CECT-SHOP on . Posted in Aktuelles, China Tablet PC

PIPO P1

Seit dieser Woche ist es bei PIPO erhaeltlich. Das PIPO P1 mit brandneuer ROCKCHIP RK3288 QUAD CORE CPU, 2GB RAM und 32GB ROM sowie natuerlich ANDROID 4.4.2 KIT KAT.

Neben dem tollen Design, welches wir vom Hersteller schon von vorigen Modellen kennen, bringt das PIPO P1 auch einen HDMI Port mit, laesst sich per microSD Karte speichertechnisch spielend leicht erweitern und unterstuetzt das neue 5GHz WiFi.

Auch die beiden Kameras, auf dem Ruecken des Tablets mit 8.0 Megapixeln und die Front-Kamera mit 2.0 Megapixeln sind zur Aufnahme von Bildern und Videos bestens geeignet. Selbstverstaendlich ist auch Video-Telefonie moeglich.

Ein weiterer Super-Plus-Punkt beim PIPO P1 ist die in der ROCKCHIP RK3288 CPU integrierte GPU, eine MALI-T764, welche an Performance gegenueber den Vorgaengern MALI-T604 und MALI-400 maechtig an Leistung zugelegt hat. So ist die Performance bei der neuen MALI-T764 ganze 5 mal schneller als noch bei der MALI-400, was speziell bei Spielen mit 3D-Grafiken einen deutlichen Vorteil bietet.

Als weiteres Kauf-Argument darf beim PIPO P1 das RETINA Display dienen, welches dasselbe ist wie beim bekannten APPLE iPAD 4 und mit brillianten Farben sowie einer Aufloesung von 2048 x 1536 Pixeln glaenzt.

Finden koennen Sie das PIPO P1 Tablet bei CECT-SHOP unter dem Link unten. Mit angegeben haben wir fuer Sie den Link zur Seite des Herstellers.

CECT-SHOP

https://www.cect-shop.com/de/pipo-p1-32gb-schwarz.html
http://www.pipo.cn/En/index.php?m=Product&a=show1&id=329&type=2

CECT-SHOP twittert!