Der Blog mit News zu China Handys und Android Tablets!

Author Archive

Neuheiten von LeEco & Xiaomi

Written by CECT-SHOP on . Posted in Aktuelles, Allgemein, Android, Android News

Wir Bloggen wieder für euch! Freut euch also auf die neuesten News zum Thema Smartphones, Tablet PCs, Smartwatches, Gadgets, Wearables und und und direkt aus dem Elektronik-Mekka Shenzhen.

Auf was dürft ihr euch in den nächsten Wochen freuen? LeEco sorgt schon jetzt für ordentlich Wirbel vor der eigentlichen Präsentation des neuen LeEco Le Pro 3. Das neue Flaggschiff wird am 21. September vorgestellt und darf man den Leaks glauben sind beide Versionen gespickt mit feinster Technik zum absoluten Kampfpreis. Einige Eckdaten gibt es bereits und die Basis-Version soll mit einem 5,5 Zoll FullHD-Display und 6GB RAM ausgestattet sein. Angetrieben wir das Handset, sowie die Premium-Version, durch den 64-Bit Qualcomm Snapdragon 821 SoC. Als GPU kommt der Qualcomm Adreno 530 zum Einsatz. Die Premium-Version hingegen ist mit einem 5,7 Zoll großen 2K-Display ausgestattet und satten 8GB RAM. Des Weiteren verfügt das Modell über eine 13 Megapixel Hauptkamera und eine 16 Megapixel Frontkamera, sowie einen 5000mAh starken Akku.

Im High-End Sektor wird außerdem bald das neue Xiaomi Mi5s vorgestellt. Das Xiaomi Mi5 Pro war ja bereits eine ordentliche Hausnummer in Sachen Spezifikationen. Die Bildschirmdiagonale beläuft sich wieder auf 5,15 Zoll mit FullHD-Auflösung und Force-Touch, wie z.B. bereits im Huawei Mate S verbaut. Anscheinend hat der chinesische Hersteller diesmal auch auf den länglichen ovalen physischen Home-Button verzichtet. Das Mi5s soll demnach das weltweit erste Smartphone sein, welches über einen Underglass-Fingerabdruckscanner (Qualcomm Sense ID) verfügen soll. Von dem Mi5s soll es drei verschiedene Varianten geben, wobei die Version mit 6GB LPDDR4 Dual-Channel Arbeitsspeicher und 256GB UFS 2.0 Speicherkapazität das Nonplusultra darstellt. Weitere Features ind 4G+ LTE, ein 3.490mAh Akku, NFC, Bluetooth 4.2, GPS, A-GPS, GLONASS und ein USB Typ-C Ladeport. Wie auch im LeEco Le 3 Pro soll der neue Snapdragon 821, Quad Core, mit einer Taktung von max. 2,4GHz zum Einsatz kommen. Ebenfalls aus dem Hause Xiaomi ist das neue Mi Note 2, welches in insgesamt drei Varianten erscheinen soll. Die Basisvariante soll dann mit Qualcomm’s Snapdragon 821 Prozessor, 6GB RAM und 64GB ROM ausgestattet sein. Die zweite Variante soll auf der Rückseite eine 16 Megapixel Dual-Kamera besitzen, sowie den Snapdragon 821, ganze 128GB Speicher und 6GB RAM. Das Top-Modell soll ein Curved-Display, a la Samsung Galaxy S7 Edge, haben, und ebenfalls den Snapdragon 821, satte 256GB internen Speicher, 6GB RAM und 16MP Dual-Kameras. Alle drei Varianten haben ein 5,7 Zoll Display mit einer 2K-Auflösung (2560×1440 Pixeln) mit 3D Touch und einen 4000mAh Akku mit Quick-Charge 3.0 Funktion.

Weitere China Smartphones auf die ihr euch in naher Zukunft freuen dürft sind z.B. das Ulefone Tiger, Vernee Mars, Meizu M3 Max oder Xiaomi Redmi 4.

UMI eMAX Mini – Klein aber Fein!

Written by CECT-SHOP on . Posted in Aktuelles, Allgemein, Android, Android OS, China Handy, Dual Sim Handy, Handys, Handytest

UMi hat in der Vergangenheit einige Fehltritte hinter sich, doch in letzter Zeit scheint man sich tatsächlich mehr Mühe zu geben und bringt recht interessante und brauchbare Geräte auf den Markt. Eines der neuesten Geräte ist das UMi Emax Mini. Mit diesem Gerät reagiert UMi auf den Wunsch zahlreicher Kunden, ein gut ausgestattetes 5.0 Zoll Smartphone mit guter Akkulaufzeit. Freuen darf man sich an anderer Stelle auch noch auf das UMi Rome.

UMI eMAX Mini

Design & Verarbeitung:

Beim ersten genaueren Blick auf das UMi Emax Mini stellt sich sofort die Frage, woher eigentlich der Name kommt. Mit dem ursprünglichen UMi Emax hat das Mini nämlich optisch überhaupt nichts gemeinsam. Es handelt sich um ein völlig neues, aber durchaus gelungenes Design, welches noch dazu recht eigenständig ist. Die Front ist weiß und ziemlich schlicht gehalten. Im oberen Bereich befindet sich ein recht breiter Telefonhörer mit der Frontkamera, der Status LED und den Sensoren daneben. Im unteren Bereich findet man einen kreisförmigen Home Button.

Der Rahmen des Smartphones besteht entgegen des optischen Eindrucks nicht aus Metall sondern aus Kunststoff. Auf der rechten Seite beherbergt er den Einschalter und die Lautstärkewippe, wobei ersterer perfekt positioniert ist um ihn mit dem Daumen zu bedienen. Die Anschlüsse hat UMi auf der Ober- und Unterseite platziert. Hier finden wir den 3,5mm Anschluss respektive Micro USB Port. Unten sind auch der Lautsprecher und das Sprachmikrofon platziert. Die Kamera selbst wird von einem Chromring umrandet. Unter der Kamera befinden sich der LED Blitz und ein weiteres Mikrofon. Ein UMi Logo darf natürlich auch nicht fehlen. Unter dem Cover findet man die beiden Micro SIM Slots und eine Micro SD Karten Slot.

Display:

Beim Display hat UMi wie schon erwähnt auf ein 5.0 Panel gesetzt, und das sogar mit Full HD Auflösung, also 1920 x 1080 Pixel. Das Panel stammt von Sharp und soll laut UMi 95% des NTSC Farbraums abdecken. Es bietet knallige Farben und ist knackscharf, was natürlich in Anbetracht der sehr hohen Pixeldichte keinen wundern dürfte. Full HD auf 5″ entspricht von der Optik her in etwa 2k Auflösung auf 5,5 Zoll. Auch die niedrigste Helligkeitsstufe wurde gut gewählt und schont somit im Dunkeln die Augen.

Hardware:

Beim UMi Emax Mini setzt der Hersteller erstmals auf einen Prozessor aus dem Hause Qualcomm, genauer den Snapdragon 615, auch bekannt als MSM8939. Es handelt sich dabei um einen Mittelklasse Prozessor mit 8 ARM Cortex A53 Kernen wovon jeweils vier mit 1,7 und 1GHz takten. Beim der GPU handelt es sich um eine Adreno 405. Glücklicherweise hat UMi die Abwärme beim Emax Mini überraschend gut in den Griff bekommen, was uns durchaus überrascht hat, da UMi ja keinerlei Erfahrungen mit den Qualcomm Chips hat. Der interne Speicher bietet beim UMi Emax Mini die für die Preisklasse übliche Kapazität von 16GB den Sie mit Hilfe einer Micro SD Speicherkarte noch um weitere 64GB erweitern können. Was die Sensoren angeht ist das UMi Emax Mini gut ausgestattet. Der Nutzer kann sich hier neben den üblichen Sensoren für Annäherung und Helligkeit auch über einen G-Sensor und E-Kompass freuen.

Beim Betriebssystem setzt UMi auf Android 5.0. Das System bewegt sich recht nahe an einem Stock Android, hat jedoch trotzdem ein paar Anpassungen spendiert bekommen.

Kamera:

Das UMi Emax Mini bietet eine 13 Megapixel Kamera auf der Rückseite und eine 8 Megapixel Kamera auf der Front. Auf der Rückseite handelt es sich dabei um einen Sony IMX214 Sensor und auf der Front finden wir einen OmniVision Sensor. Die Frontkamera ist auch überraschend brauchbar und erzeugt wenig Bildrauschen.

Akkulaufzeit:

UMi bewirbt das Emax Mini mit einem 3.050mAh Akku, was doch in Anbetracht der Größe des Smartphones eine ordentliche Kapazität darstellt. Man hat trotz des Energiehungrigen Snapdragon 615 keinerlei Probleme über den Tag zu kommen. Manchmal hält das Smartphone sogar zwei Tage durch, je nachdem wie man es verwendet. Zudem lädt der Akku recht schnell auf. Vermutlich hat UMI also Qualcomm Quick Charge implementiert.

Ergebnis:

Das UMI Emax Mini ist ein Smartphone der Mittelklasse was eine sehr gute Leistung mit sich bringt. Für diesen Preis lohnt sich das Smartphone auf jeden Fall und wir können es jedem empfehlen der ein Standardmäßiges Smartphone sucht. Dieses Smartphone können Sie jetzt bestellen im CECT-SHOP zum kleinen Preis und überzeugen Sie sich jetzt selbst von dem kleinen aber feinen Smartphone von dem Hersteller UMI!

UMI Emax
CECT-SHOP

CECT-SHOP twittert!